3D-DDS

ZIM Projekt: DDS-3D

Laufzeit: 2021 - 2024

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Niels Grabow

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines additiv gefertigten Kieferimplantats mit Wirkstoffdepots, die über einen definierten Zeitraum heilungsfördernde Wirkstoffe freigeben. Dafür werden lasttragende polymere Strukturen zur Herstellung des Implantats bzw. zur Wirkstofffreisetzung erzeugt.

Die Herstellung der integrierten Wirkstoffdepots erfolgt mithilfe hybrider 3D-Druckverfahren. Ziel sind patientenindividuelle Prothesen mit knochenähnlichen Eigenschaften zur Erhöhung des Tragekomforts und Verminderung von Druckstellen durch das Implantat. Die lokalen Wirkstoffdepots dienen der Senkung der Medikamentendosis zur Reduktion von Nebenwirkungen und zur Beschleunigung der Osseointegration des Implantats im Knochen.